Das passt: „Network For Teaching Entrepreneurship" ist neuer Bildungspartner der NaSch-Community

Die NaSch-Community, hat mit „Network For Teaching Entrepreneurship“ (NFTE) einen neuen Bildungspartner. Neben 16 weiteren Bildungs-, Unternehmens- und Kooperationspartnern wird der 2004 gegründete gemeinnützige Verein die Community mit ihrem Erfahrungen und Know-how im Bereich der Entreprenuership Education unterstützen.

„Wir freuen uns sehr über die Bildungspartnerschaft mit NFTE, denn unsere Ziele sind ähnlich. Unser beider Anliegen ist es, Kreativität, Unternehmergeist, Eigenständigkeit und Selbstvertrauen bei Jugendlichen zu fördern – gepaart mit der Vermittlung von Wissen über wirtschaftliche Zusammenhänge. Ein NFTE-Kurs bietet einen Impuls und eine optimale Basis für den Aufbau einer Schülerfirma. Durch die Partnerschaft ist ein noch besserer Austausch, eine Weitergabe von Wissen und Erfahrungen möglich.“, freut sich Stephanie Pröpsting, Projektverantwortliche der NaSch-Community.

Das ist „Network For Teaching Entrepreneurship“

Das Programm „Network For Teaching Entrepreneurship“ wendet sich an Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren, denen eine Starthilfe in die berufliche Zukunft gegeben werden soll. Schwerpunkt der Arbeit sind intensive, dreitägige Lehrerfortbildungen in Entrepreneurship Education durch ein Team aus Wirtschaftswissenschaft und Pädagogik. Dabei lernen die Teilnehmer Inhalte und Methoden kennen, mit denen sie die Persönlichkeit derjenigen Schülerinnen und Schülern mit noch unklaren beruflichen Perspektiven stärken, ihren Unternehmergeist fördern und ihre Zukunftschancen verbessern können. Darüber hinaus werden die Lehrkräfte bei der Umsetzung an ihren jeweiligen Schulen beraten und unterstützt.

Weiterführende Informationen