Fachtagung Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter

Am 4. und 5. April 2017 findet in Osnabrück im ZUK der Deutschen Bundesstiftung Umwelt die Fachtagung zum Abschluss der Bildungsinitiative "Schülerfirmen als Fair Trade Botschafter" statt. Eine Voranmeldung ist erforderlich.

Die Bildungsinitiative startete im Juni 2015. Ziel der zweijährigen Initiative ist es, Fairen Handel als Geschäfts- und Lernfeld in Schulen zu etablieren. Die Ergebnisse der zweijährigen Bildungsinitiative werden nun in dieser abschließenden Fachtagung einer breiten Öffentlichkeit präsentiert und zur Diskussion gestellt. Die Tagung richtet sich vor allem an Bildungsakteure aus der außerschulischen und schulischen Bildung.

Thema und Ablauf der Tagung

Im Zentrum der Tagung steht das Thema "Schülerfirmen als Methode einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und des globalen Lernens in der Schule". Dabei erfolgt am 4. April die Auszeichnung und Vorstellung der Preisträger des Ideenwettbewerbes „Schülerfirmen handeln fair!“. Neben verschiedenen Ausstellern aus der Bildungspraxis und der Wirtschaft zeigen Schülerinnen und Schüler auf einem Markt der Möglichkeiten ihre kreativen Ideen, wie fairer Handel in der Schule etabliert werden kann. In Impulsvorträgen wird diskutiert, inwiefern Schülerfirmen sich als Methode einer BNE eignen und welche Potenziale das Thema Fairer Handel für Schulen hat.
Am 5. April finden verschiedene Fachvorträge  und Workshops statt, die über methodische Zugänge informieren. Dabei haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch die Gelegenheit, sich über das Thema globale Gerechtigkeit zu diskutieren und sich dazu auszutauschen.

Anmeldung und Teilnehmergebühren

Eine Voranmeldung zur Teilnahme über die Webseite des Umweltbildungszentrum der Hansestadt Lüneburg SCHUBZ)ist erforderlich. Die Teilnahmegebühren betragen 70,00 Euro pro Person. Verpflegung und ein Bildungsmaterialpaket sind dabei inbegriffen.

Weiterführende Informationen

  • www.schubz.org
    Hier können Sie sich für die Fachtagung anmelden und mehr über das Umweltbildungszentrum der Hansestadt Lüneburg(SCHUBZ)erfahren.
 
 
 
Die NaSch-Community

Hier erfahren Sie, was die NaSch-Community ist, wer es nutzen kann, welche Vorteile sie Nachhaltigen Schülerfirmen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen bringt und welche Formen der Registrierung es gibt.

 
Anmeldung

Hier können Sie sich kostenlos für die NaSch-Community anmelden und erfahren mehr über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Registrierung sowie die Anmeldebedingungen.

 
NaSch-Community-Forum
Würfel mit Schriftzug "Forum" auf einer Tastatur; © Foto: Fotolia - p365.de

Tauschen Sie sich in unserem geschlossenen Bereich mit anderen Mitgliedern der NaSch-Community aus.