Freie Plätze für Fortbildung in Schwerin und Lüneburg: Methoden für Nachhaltige Schülerfirmen

Interessierte Pädagogen können sich noch für die Fortbildung „Klimaschonendes Wirtschaften - Methoden zur Gründung und Weiterentwicklung von Nachhaltigen Schülerfirmen“ im April in Schwerin und im Mai in Lüneburg anmelden.

Die Fortbildung zeigt, wie klimaschonendes Wirtschaften umgesetzt werden kann, was nachhaltige Schülerfirmen ausmacht und wie sich die Schülerfirma weiterentwickeln kann. Sie gibt Lehrkräften und pädagogischen Fachkräften an Schulen Methoden an die Hand, die ihnen dabei helfen, die Jugendlichen im Gründungsprozess sowie in der Weiterentwicklung ihrer Schülerfirma zu unterstützen. In der Fortbildung schlüpfen die Teilnehmenden in die Rolle der Schülerinnen und Schüler: Zum Beispiel wenden sie mit dem Sustainable Business Canvas (SBC) ein Wandplakat zur Entwicklung eines Geschäftsmodells an und beschreiben und visualisieren die wichtigsten Schlüsselfaktoren ihres Geschäftsmodells (u.a. Nutzen, Kunden, Ressourcen, Kosten). In einem darauffolgenden Pitch präsentieren sie dieses überzeugend und unter Zeitdruck einem potentiellen Kunden oder Unterstützer. Ein Austausch über Erfolgsfaktoren und weitere Unterstützungsangebote rundet die Fortbildung ab. Ziel der Fortbildung ist es, fachliches Wissen, praktische Beispiele und Methodenkompetenz zu vermitteln sowie den Austausch und die Vernetzung der Teilnehmenden zu stärken. StartGreen@School ist ein Bildungsprojekt, das aus Mitteln der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert wird.

Der Mehrwert Nachhaltiger Schülerfirmen

In Nachhaltigen Schülerfirmen können Schülerinnen und Schüler für das Leben lernen. Sie bieten Produkte oder Dienstleistungen unter Berücksichtigung der ökologischen und sozialen Auswirkungen an und lernen am realen Markt Umsatz und Gewinne zu erzielen. Dadurch erleben sie wirtschaftliche Zusammenhänge hautnah, erwerben fachliche Kenntnisse und Fähigkeiten und entwickeln wichtige Kompetenzen.

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick

  • Zielgruppe: Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte aus dem schulischen Bereich (Sek I/Sek II) mit Schülerfirmen oder Neugründungsvorhaben.
  • Die Fortbildung ist als Lehrerfortbildung anerkannt.
  • Gebühren: Die Fortbildung ist kostenfrei.
  • Fahrtkosten: Fahrtkosten bis zu 50 Euro können auf Antrag erstattet werden.

Die Termine und Veranstaltungsorte

  • 04. April 2019 in Schwerin
  • 08. Mai 2019 in Lüneburg

Weiterführende Links und Informationen

Ansprechpartner und Kontakt

Christian Engers
Institut Futur FU Berlin
Tel.: +49(0)30 83 866-624
E-Mail: info@nachhaltige-schuelerfirmen.de

 
 
 
Die NaSch-Community

Hier erfahren Sie, was die NaSch-Community ist, wer es nutzen kann, welche Vorteile sie Nachhaltigen Schülerfirmen, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen bringt und welche Formen der Registrierung es gibt.

 
Anmeldung

Hier können Sie sich kostenlos für die NaSch-Community anmelden und erfahren mehr über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Registrierung sowie die Anmeldebedingungen.

 
NaSch-Community-Forum
Würfel mit Schriftzug "Forum" auf einer Tastatur; © Foto: Fotolia - p365.de

Tauschen Sie sich in unserem geschlossenen Bereich mit anderen Mitgliedern der NaSch-Community aus.